23 April 2014

Smilla backt

hatte ich jemals vor, hier Rezepte zu posten?
nee...eigentlich nicht!
Aber Ihr habt mich alle irgendwie angesteckt...

Cupcakes sind es geworden....
und ich trau mich fast nicht, sie hier zu posten, denn Ihr kreiert immer so wahnsinnig schöne, komplizierte, perfekte  Kuchen, Torten, Muffins....
und macht dazu auch noch so tolle, stimmungsvolle Bilder.....

Aber egal, heute poste ich hier also mein erstes Rezept!
es ist ein ganz einfaches....eines mit "Schummeln"



Apfel-Muffins mit Vanille-Frischkäse-Topping
reicht für 12 Muffins

Ihr braucht:
125 g weiche Butter oder Margarine
2 Eier
130g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
1 guter Schuss Milch
2 mittelgrosse Äpfel
1/2 TL Zimt 

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier zusammen schaumig aufschlagen. Dann das Mehl mit dem Backpulver 
und dem Zimt unterrühren. 
Einen Schuss Milch dazugeben, es sollte ein cremiger Rührteig entstehen.
Äpfel in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben.
Das Ganze auf die Muffinförmchen verteilen und bei 160 Grad (Umluft) im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
Danach die Muffins abkühlen lassen....klar soweit?



Ich nehme wegen einer Weizenunverträglichkeit immer Dinkelmehl (nicht Vollkorn!), den Unterschied schmeckt man kaum, die Muffins werden aber etwas dunkler.
Die Milch kann problemlos durch lactosefreie ersetzt werden, hat bei uns prima geklappt.



und nun
das Topping
jetzt kommt die Schummelei

1 Packung Paradiescreme Vanille Pudding ohne kochen
(2 Tütchen in einer Packung)
150ml Sahne
200g Frischkäse
1 Schuss Milch (je nach Konsistenz der Masse)
1 Eßl Himbeermarmelade
(3 Eßl Apfelmus)


Sahne, Frischkäse, Marmelade und die beiden Tütchen Vanillepulver in einem Gefäss mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe mindestens 1 Minute verrühren.
Sollte Euch die Konsistenz zu fest erscheinen, einen Schuss Milch zugeben....bei mir kam noch Apfelmus dazu, der musste weg ;-)
Die Creme mindestens 30min in den Kühlschrank stellen,
danach nochmals kräftig aufschlagen und evtl. noch einmal Milch hinzufügen.
Mit einem Spritzbeutel oder einfach mit einem Löfffel auf die Muffins auftragen, verzieren und die Cupcakes kühl stellen.

Auch das Topping habe ich mit lactosefreien Produkten angerührt....trotzdem echt lecker!



Gut, dass ich die Fotos kurz vor dem Kaffeebesuch geschossen habe, denn die Dinger sind restlos verputzt worden, waren auch wunderbar saftig.

Ok, das war sicher kein anspruchsvolles Rezept...
aber es geht schnell und einfach...genauso wie ich es mag!

liebe Grüße
Eure
Smilla
 *hier* geht´s zu meinem Giveaway!

*Geschirr: Redoute Roses von Royal Kirkham



27 Kommentare

  1. Liebe Smilla,
    das ist ja lustig. Erst gestern sprachen wir davon,
    dass wir eigentlich unsern Blog wollten, um unsere
    selbstgemachten Dinge vorzustellen. Z. B. näht Alex
    wunderschöne Deko, Susanne macht traumhafte
    Papierdeko und ich töpfere. Und was hab ich jetzt
    gepostet heut Nacht? Tomatenpesto! Ich glaub es
    geht allen so. Der Bloggervirus ist einfach hoch
    ansteckend!!!
    Aber ich freu mich, so ein tolles Rezept zu
    bekommen und vor allem ein Topping, welches
    sich lecker anhört, also nicht nur Butter und so,
    die schauen zwar toll aus, aber schmecken
    nicht wirkllich.
    Danke für das Rezept.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Smilla :)
    Du, die sind doch echt klasse geworden, stell ich mir richtig gut vor mit Apfel Zimt und Vanille, werde ich ebstimmt nachbacken! Von wegen Du kannst da nicht mithalten zzz ;) Und die Bilder sind doch auch schön mit dem wunderhübschen Rosen Muster!
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Rezept!!!Ich mag solche einfachen, gut schmeckenden am liebsten.
    Die Fotos sind sehr schön geworden. ..

    Oh Smilla!!Bist du auch von der Intoleranz Front?
    Ich habe ja auch Fructoseintoleranz und Lactose....Dazu noch ein paar Unverträglichkeiten anderer Lebensmittel.

    Dein Post ist sehr schön geworden.

    Deine Tina

    Ps: Bis gamz bald!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Tina....ich habe eine Weizenunverträglichkeit, meine mittlere Tochter Laktoseintoleranz und meine Jüngste Fruktoseintoleranz (die wird aber langsam besser).....echt super! Manchmal ist das mit dem Kochen und Backen dann nicht so einfach....

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Smilla,
    die Muffins sind doch sehr schön geworden. Ich finde die sehen super lecker aus und haben ja wohl auch so geschmeckt! Ein schnelles Rezept ist immer eine tolle Sache, denn nicht immer ist die Zeit für komplizierte Rezepte.
    Ich nehme auch meistens Dinkelmehl zum backen, denn ich finde es schmeckt fast ein wenig nussig. Gut der Teig ist ein klein wenig dunkler, aber das macht ja nichts. Bei dir ist das natürlich anders, sicher ist es gar nicht so leicht wenn so eine Allergie besteht an alles zu denken, denn Weizen ist ja schon in sehr vielen Lebensmitteln enthalten.
    Ich melde mich heute abend bei dir!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Smilla,

    deine Bilder sind natürlich nicht stimmungsvoll und die Muffins total unperfekt - Quatschkopf!
    Jetzt stell mal dein Licht nicht unter den Scheffel! Die sind sooo schön. Und deine selbstgebaute Etagere... genial!
    Ich fand übrigens ganz toll, was du neulich unter den Post, mit dem Wichtelgeschenk das nicht gefie,l drunter geschrieben hast. Das selbe dachte ich auch :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das Du das sagst! ich dachte schon, ich stände mit meiner Meinung alleine da...

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Smilla
    Also wenn deine Muffins so toll schmecken wie deine Bilder in deinem Post aussehen,.... na dann rein in den Mund! Einfach leeeecker!!
    Ganz lieber Gruss
    p.s Dank dir lieb für deinen Kommentar zu den Bärchen. Tja also in den Süden geflogen, wäre ich natürlich auch liebend gerne;). Danke!

    AntwortenLöschen
  7. jaaaaa und i mog ah selle schnelle CUP CAKES;;;;
    de schaun doch oberlecker aus,,,,
    und toll hast das auf de LINSE bekommen....
    REZPTAL is mal gschpeichert,,,,
    weil i hob ah .ah FREINDIN..
    de so ah ALLERGIE hot...
    hob no a feina TOG,,,
    und DANKE für de liabe NACHRICHT;;;
    GFREI mi immer sooo wenn ma schreibscht,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Freue mich über das Rezept mit Dinkelmehl, denn im Freundeskreis hat jemand Zöliakie und da braucht man solche einfachen, erprobten und schnellen Rezepte.
    Lg.Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      ich habe mittlerweile festgestellt, dass sich eigentlich in ALLEN Rezepten das Weizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen lässt.....aber Weizenunverträglichkeit ist NICHT das gleiche wie Zöliakie (die ist viel schlimmer), da darf man kein Gluten und Dinkel ist NICHT GLUTENFREI! also auf keinen Fall dieses Rezept für jemanden mit Zöliakie backen.
      lg
      Smilla

      Löschen
  9. Liebe Smilla,
    also ich finde deine Cupcakes können sich sehen lassen, sie sehen perfekt aus und dazu auch noch richtig lecker!! Das Topping ist dir sehr gelungen :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Smilla . . . was willst du eigentlich ;O))) Von den Fotos, über die Cupcakes mit dem leckeren Topping (das liest sich schon so gut), bis zu diesem wunderschönen Rosen-Geschirr ist doch alles perfekt!!!
    VG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja Doris, ich hatte kurz vorm Posten gerade Andys "Erdbeer-Vanilletraum" Beitrag gelesen und hatte danach einfach Komplexe ;-) schau mal bei www.backebackewohnen.blogspot.com vorbei...dann weisst Du, was ich meine!

      Löschen
  11. Liebe Smilla,
    Danke für das tolle Rezept.Du hast alles so liebevoll
    und dekorativ angerichtet, dass ich mich gleich mit an
    den Tisch setzen möchte.Es scheint leicht nachzubacken
    zu sein und schnell geht es auch noch, perfekt für mich :-).
    Am Besten finde ich die Sache mit dem Schummeln, das
    gefällt mir richtig gut.Mit der Creme kann man auch sehr gut
    bei Erdbeertorte schummeln nur so nebenbei erwähnt ;-).
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Smilla!
    Das Rezept werde ich mir merken und die Cupcakes sehen zum anbeißen aus!
    Die Bilder sehen doch wunderschön aus und die Cupcakes auch!
    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Sieht super lecker aus...Ich liebe Backrezepte auf Blogs...

    LG
    http://yveloves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Ach deine Cupkes sehen doch Bombe aus! Und ich bin eh ein Fan von unkomplizierten Rezepten!
    Wenn ich dazu komme, werden diese nachgebacken und dann berichtet :-)

    Danke, liebe Smilla, für deine lieben Worte! Ich hoffe, dass die Zweifel verschwinden.
    Hab noch einen schönen Abend und sei lieb gegrüßt
    Evi

    AntwortenLöschen
  15. Yummy, I hope I get to taste these some day ;) Kram!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Maja,
      you will...I promise....as soon as you come to Germany again!
      Jag hoppas, du hade en treflig födelsedagen? kram!

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  16. Liebe Smilla!
    Ich kann mir vorstellen, dass die Deinen Besuch nicht lange überlebt haben! Die sehen phantastisch aus!!!!
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  17. huhu... der blogzug hat mich gerade hier abgesetzt. :) ich bin echt begeister von deinem blog, hab mich hier grad mal ein bisschen umgeschaut und bleibe gerne als leser hier! liebe grüße.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Smilla,
    die Fotos sind echt toll geworden!
    Die Muffins sehen klasse aus UND das hübsche Geschirr erst, so hübsch!
    Vielen lieben Dank fuer das Rezept, hoffe du hattest schöne Ostern!
    Hatte ein paar Tage blogfrei und geniesse es nun, alles anzuguggen, was ich verpasst habe.
    Hoffe, wir lesen uns bald wieder. GLG und noch ein schöne restl Woche.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Danke für das Rezept und die tollen Bilder, ich mag Rezepte, die einfach sind, ohne viel Sch nickSchnack.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  20. smilla, die sind doch sehr lecker geworden! :) ich bin ja eher für die simplen sachen wie apfelkuchen und co. ;)
    glg tine

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...