08 März 2016

Ein fettes DANKESCHÖN und ein nicht ganz so fettes Veggie-Grünkohlrezept



Heute möchte ich mich einmal bei Euch bedanken....für all die lieben Kommentare und Emails, die Ihr immer schreibt....und für Eure Treue....denn....man glaubt es kaum, aber ich habe doch glatt den zweiten Bloggeburtstag von Smillas Wohngefühl verpennt!

Erst gestern fiel mir plötzlich ein....da war doch noch was.....also heute mit ein paar Tagen Verspätung: Danke an Euch, die besten Leser aller Zeiten, ob still oder kommentierend....ohne Euch würde es diesen Blog vermutlich schon längst nicht mehr geben. 
Ihr motiviert mich immer wieder aufs Neue und das muss ja auch mal gesagt werden!





Viele wollten nun tatsächlich das vegetarische Grünkohlrezept haben....nunja....da stellt man sich die Frage: wie fotografiert man ein klassisches Grünkohl-Gericht so, dass es bei Instagram den Hashtag #Foodporn verdient ?

Ganz ehrlich? gar nicht!
also zumindest ich bekomme das nicht hin, aber mir fallen da spontan 2-3 tolle Foodblogger ein, die selbst diese grünlich-braune Masse noch sexy aussehen lassen würden....aber ich eben nicht.
Das heisst: fotografiert hab ich ihn dann schon, wie Ihr gleich sehen werdet....aber der Brüller isses nicht. Dafür ist der Geschmack aber einfach göttlich und es sind ja bekanntlich die inneren Werte, die zählen. Ja, ich kann es mir schönreden!

Für alle die, die den Brauch des (norddeutschen) Kohlgangs nicht kennen:
Man läuft an einem möglichst kalten Tag (die Grünkohlsaison geht so von Ende November bis Anfang März) erst einmal mit einer Gruppe von Freunden stundenlang durch Wald und Wiesen. Immer mit dabei: ein Bollerwagen, der heisse und kalte (meist hochprozentige) Getränke enthält.
An jeder Kreuzung wird 1. einer hinter die Binde gekippt und 2. ein Spiel gespielt 
Regeln sind da eigentlich egal, denn wer verliert muss Einen trinken....wer gewinnt natürlich auch.
Danach geht´s ab in die warme Stube zum deftigen Grünkohlessen (wenn man denn noch am Zielort ankommt).




Wir waren bei unserem Kohlgang am letzten Samstag allerdings ganz brav und hatten nur Kinderpunsch und Bier dabei....man will sich ja auch nicht vor den spanischen Ausstauschschülern, die mit von der Partie waren, blamieren.

Da ein Teil unserer Familie aber seit Jahren vegetarisch lebt, gab es eben zweierlei Grünkohl: den deftig/fettigen mit Pinkelwurst und Kassler und die vegetarische Variante.
Ganz bewusst haben wir auch die Veggie-Pampe klassisch zubereitet, denn uns war nach "richtigem" Grünkohl und nicht nach so neumodschem Kram mit Chiasamen und Matchapulver ;-) (obwohl man beides durchaus in diesem Haushalt findet, man muss ja mit der Zeit gehen)





Zubereitung: (am besten am Vortag)
Zwiebel hacken, in etwas Öl andünsten. Grünkohl aus der Dose dazu (achtet darauf, dass Ihr den nehmt, der nur gesalzen, aber ansonsten nicht gewürzt ist). Den Räucher-Tofu klein würfeln und hinzugeben, ebenso alle Gewürze, den Senf und die Gemüsebrühe dazu und mit etwas Wasser aufgiessen. Ca. 1,5 Stunden kochen lassen.
Am nächsten Tag nochmals aufkochen lassen und die Hafergrütze unterrühren. Diese sollte ca. 30 Minuten mitkochen, aber Vorsicht: immer gut umrühren, durch die Hafergrütze brennt die Pampe schnell an.
Dazu passen Salz- oder Bratkartoffeln und auch Salat.
Wer den Räucher-Tofu nicht mitessen mag, der schneidet ihn vorab einfach in grosse Stücke, die sich nach dem Kochen entfernen lassen....es geht nur um den Geschmack, den er abgeben soll.

Übrigens heisst dieses Kohlgericht zwar in Niedersachsen Grünkohl, in Bremen aber sagt man dazu passenderweise Braunkohl.
Jedenfalls erhält die vegetarische Variante durch den Räucher-Tofu einen richtigen rauchig/deftigen Geschmack und hat selbst überzeugte Fleischesser (die natürlich alle probieren wollten), wirklich positiv überrascht.
Ein Pluspunkt der Veggie-Variante: sie enthält weit weniger Fett, als der fleischige "Bruder".




Jetzt aber wieder etwas "leichtere" Bilder.....eigentlich wollte ich Euch ja heute von der neusten 
wir-stellen-die-Sofaecke-um-Aktion berichten. Ich war ziemlich perplex, dass eine Leserin in einem meiner letzten Post sofort aufgefallen war: "Sag mal hast Du Dein Wohnzimmer umgestellt?" 
so ein Adlerauge, dabei war auf einem Foto nur im Hintergrund ein winziges Eckchen der besagten Couch-Area zu sehen.....!

Nun kam aber alles doch ganz anders. Ja...nee...wir hatten tatsächlich umgeräumt und unsere alten, grünen Ledersofas an andere Positionen gestellt....eigentlich waren die auch noch echt gut in Schuss.....und soooo hässlich auch nicht....und eigentlich hatten wir auch gar nicht vor, etwas anderes anzuschaffen......ja eigentlich....
Aber dann hat mir jemand ein Angebot gemacht, dass ich nicht ablehnen konnte (nein, der Pate war´s nicht).....dazu aber ein anderes Mal mehr....heute nur ein kleiner Einblick......




und schwups bin ich auch schon wieder weg.......die Arbeit ruft! 

Liebe Grüße, Eure Smilla!


verlinkt mit:

37 Kommentare

  1. Liebe Smilla,
    mein aller herzlichsten Glückwunsch zum 2. Bloggeburtstag! Ich freue mich, dass du hier dabei bist und bin immer wieder gespannt, was du uns zeigst! Allerdings mit Grünkohl kannst du mich nicht locken. Den mochte ich schon als Kind nicht! Sonst esse ich ja jedes Gemüse (und liebe es!!) aber Grünkohl....nein!
    Trotzdem ganz liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Astrid!
      Ja Grünkohl ist schon recht speziell....und wahrscheinlich mögen es eher die norddeutschen....alle anderen finden ihn "bäääh".

      Löschen
  2. Prima, das probiere ich doch glatt mal aus, dein Grünkohlgericht. Denn hier wird derzeit immer öfter der Wunsch nach Grünkohl laut. Und Räuchertofu habe ich in der Regel auch im Kühlschrank :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, dann Berichte mal, wie er Dir geschmeckt hat!

      Löschen
  3. Liebe Smilla,
    herzlichen Glückwunsch zum 2. Bloggergeburtstag. Dein Blog ist
    einfach zauberhaft schön, ich mag Deine DIY´s total gerne und
    alles andere natürlich auch. Mach weiter so! Das Rezept hört
    sich auch gut an, allerdings bin ich der einziger in der Familie,
    der Grünkohl isst. Die Jungs wollen das gar nicht und mein Mann
    auch nur bedingt. Freue mich auf viele weitere Posts von Dir!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christiane!
      Komm einfach mal vorbei, ich mach Dir eine Portion!

      Löschen
  4. Mehr, mehr, mehr....ich will mehr von deinem Wohnzimmer sehen. Biiiittteee!!!!!
    Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus, obwohl mir die andere Couch auch wirklich gut gefallen hat.
    Ehrlich.
    Mit Grünkohl kannst du mich jagen ....ich liebe alles an Gemüse und Kohl mag ich auch außer Grün und
    Rosenkohl. Geht gar nicht. Hab da mal ne ziemlich schlechte Kindheitserfahrung mit gemacht.
    Jetzt bist du schon zwei Jahre mit dabei. Dann sag ich mal "HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH" und auf
    weiter schöne Jahre mit dir. Und das es dir weiterhin viel Spaß macht. Ich für meinen Teil komme sehr
    gerne hier her. Aber das weißt du ja....
    Sonst alles klar?
    Wünsche dir einen schönen Tag. Bei uns hier in der Pfalz hat es doch gestern wieder geschneit und
    leider ist die ganze Pracht auch liegengeblieben.
    GLG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Du bist so eine treue Seele!
      Wohnzimmer Bilder folgen....versprochen!

      Löschen
  5. Liebe Smilla,
    Grünkohl ist hier bei uns im Süden eher unüblich. Und auch wenn Du es noch so schön fotografierst (weiß gar nicht was du hast, ist doch gar nicht so schlecht geworden) "Isch möschte nischt!". Hat bestimmt trotzdem gut geschmeckt. Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha.....hier sind anscheinend nicht gerade viele Grünkohl Fans versammelt. Aber danke für das Kompliment!

      Löschen
  6. Tolle Eindrücke und Grünkohl ist wirklich nicht fotogen!
    Euer Ausflug war bestimmt ganz lustig :-)))

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ines!
      Ja es War weder lustig....auch ohne viel Alkohol.

      Löschen
  7. Guten Morgen.
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Ich lese so gern deinen Blog und es sind auch schon einige Ideen von dir hier bei uns zu finden. Mach weiter so es macht wirklich Spaß. Und was ich mal sagen muss: seine Fotos werden immer schöner ( Grünkohl zählt nicht ;-) )
    Einen schönen Tag
    Liebe Grüße Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Viki!
      Ich freue mich, dass es Dir bei mir so gut gefällt. Und über das Kompliment für meine Bilder freu ich mich besonders....ok, Grünkohl zählt nicht ;-)

      Löschen
  8. Liebe Smilla!
    Vielen Dank für die anregenden Einblicke in dein Leben. Ich bin übrigens durch dich zum Beton gießen gekommen :-).
    Die Couch sieht sehr einladend aus, ich muss gestehen, die Katze trägt einen Teil dazu bei.
    LG - Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Margit,
      die Katze liebt die neuen Sofas sehr!

      Löschen
  9. Liebe Smilla!
    ♡Gratuliere dir ganz herzlich zum 2. BLOG GEBURTSTAG♡
    Schön das es deinen zauberhaften Blog gibt und ich komme immer wieder gerne bei dir vorbei.
    Ich bin eindeutig für die Variante mit Kassler und Wurst. Bei uns im Ort gibt es ein Gasthaus, dass Grünkohl mit Pinkel saisonal anbietet und wir haben das selbstverständlich auch schon genossen. Der Wirt stammt aus dem hohen Norden (heißt es hier) und daher gibt es dort auch noch viele leckere Fischgerichte auf der Speisekarte.
    Das ist mitten im Schwarzwald außergewöhnlich aber sehr beliebt.
    Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit! SUSANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha....Grünkohl im Schwarzwald? Das ist wirklich außergewöhnlich. Vielen Dank für Deine lieben Worte!

      Löschen
  10. Na Gott sei dank bin ich da nicht alleine ;-) Ich habe sogar den 1. verpasst.
    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Jahr, mach weiter so <3
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, ja schwuppdiwupp hat man den Tag verpennt.

      Löschen
  11. Von mir ein fettes Herzlichen Glückwunsch! Freue mich schon auf die nächsten zwei Jahre. :-)
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Kerstin, jaaaa ich freue mich auch drauf!

      Löschen
  12. Alles Gute zum 2. Bloggeburtstag, liebe Smilla !
    Hier im Sauerland wird auch gerne deftig gegessen. Ich würde beide Varianten probieren :-)
    Viele Lieblingslandgrüße schickt dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra! Es sind auch wirklich beide Varianten lecker, wenn man denn Fleisch isst ☺

      Löschen
  13. Liebe Smilla,
    euer Kohlgang klingt nach einer lustigen Veranstaltung. Und deine "Pampe" (also ehrlich - du sollst uns das doch schmackhaft machen - grins) sieht doch gar nicht sooo schlecht aus. Mit Tofu brauch ich meinen Männern nu nich kommen, da wäre eher die klassische Variante gefragt.
    Ach und bevor ich es vergesse - ♥-LICHEN GLÜCKWUNSCH zum Bloggeburtstag.


    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Du Liebe!
      Und es ist halt wirklich ne Pampe....aber ne leckere !

      Löschen
  14. Liebe Smilla,

    ich liebe Grünkohl.
    Allerdings auf die vegetarische Version würde ich locker verzichten.
    Hab neulich erst wieder Tofu probiert und gedacht... ach lassen wir das.
    Grünkohl erinnert mich vor allem total an Weihnachten... mmmmmhhh lecker!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Smilla, auch von mir alles Liebe zum 2. Bloggeburtstag. Wie doch die Zeit vergeht... Jedenfalls auch DANKE, dass du uns hier immer mit ganz tollen Sachen inspirierst und es auf deinem Blog nie langweilig wird :-). LG Christine

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch, liebe Smilla!
    Der Brauch hört sich wirklich lustig an, aber leider mag ich Grünkohl auch nicht wirklich. Meinst du das ginge auch mit Wirsing? :)
    Und dein Eckchen sieht schon so frühlingshaft aus, so schön!
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Smilla,
    ja dann mal noch herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Den Brauch mit dem Grümkohl kannte ich noch nicht. Aber im Norden findet man ja irgendwie immer einen Grund mit dem Bollerwagen loszuziehen und zu trinken. Ein großer Teil meiner Familie lebt im Emsland und da gibt es auch die verrücktesten Traditionen.
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  18. Liebste Smilla,
    DANKE dass du da bist und allerliebste Glückwünsche zu deinem tollen Blog.
    Ich lese jeden deiner Posts und du schaffst es immer mich zu begeistern.
    Nur heute, da musste ich schnell mal nach untern scrollen...ICH HASSE GRÜNKOHL...brrrrr...
    Schon komisch wie sehr man etwas nicht mögen kann...Grünkohl kommt gleich nach Linsen, oder doch noch davor...brrrr
    das sind Kindheitserinnerungen, die ich zum glück gut verdrängen kann
    Ich freue mich auf viele neue Posts von dir
    Allerherzlichst barbara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Smilla,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zum 2. Bloggeburtstag. Das mit dem Kohlgang klingt ziemlich lustig - das kannte ich bisher noch nicht. Etwas mit Grünkohl wollte ich demnächst sowieso mal probieren...ich verlass mich auf dich, dass es schmeckt...aussehen tut es wirklich nicht so toll.

    Wünsche dir eine schöne Woche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Smilla,
    das mit der Katze und dem Sofa hab ich Blondie irgendwie nicht kapiert???, aber ich hoffe es kommt Aufklärung!!! Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, ich mag Grünkohl sehr gerne und ich finde euren Brauch des Kohlgangs toll!!!
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  21. Ah, Grünkohl gibt es auch in der Dose! Denn leider hat meiner im Garten pünktlich zu Saisonende Ungeziefer bekommen. Ist aber immer noch mordsdekorativ. Und deine Fotos sind das auch! Keine Frage! GlG! seafront

    AntwortenLöschen
  22. Ah, Grünkohl gibt es auch in der Dose! Denn leider hat meiner im Garten pünktlich zu Saisonende Ungeziefer bekommen. Ist aber immer noch mordsdekorativ. Und deine Fotos sind das auch! Keine Frage! GlG! seafront

    AntwortenLöschen
  23. hach Grünkohl.. jaaaa..
    meine Tochter hatte eine Freundin die lud uns jedes Jahr zum Grünkohlessen ein.. und sie ließ sich extra aus Norddeutschland Pinkel schicken..
    leider ist sie weggezogen..für mich alleine lohnt es sich ja auch nicht.. aber vielleicht sollte ich doch mal in der Kühltruhe nachschauen ob es kleine Packungen gibt.. ;)
    und dein Gericht hast du toll fotografiert
    es muss nicht super aussehen (wobei die prof. Fotos meist geschönt sind) es muss schmecken ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Smilla!
    Bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und bin ganz begeistert! Vor allem die Beton DIY Anleitungen haben es mir angetan..... sobald das Wetter schön wird, werde ich gießen. Da ich seit kurzem auch am bloggen bin, habe ich deinen blog in meine Blogroll integriert, ich hoffe dass das für dich passt. Dein Blog gehört einfach zu meinen Favoriten ;-)
    Liebe Grüße aus Wien!
    Barbara aka Vorstadtweibchen
    https://vorstadtweibchen.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...