18 Oktober 2016

[DIY]: Shibori - Batik...einfach schön!



Da habe ich doch vor ein paar Wochen bei Jule und Evi von den *crafty neighbours* ein tolles Buch gewonnen.......Danke nochmal an Euch Zwei!




Und klar, daraus musste ich natürlich auch gleich etwas umsetzen.
Es geht um Batik....jaaaa, haben wir alle schon mal gemacht....vor gefühlten 100 jahren oder so.....aber ich find´s immer noch schön. 


Deshalb war das gewonnene Buch "Shibori - Traditonelles Färben neu interpretiert" von Christiane Hübner einfach ein Anstoss, doch wieder einmal mit Farbe zu experimentieren.






Ok....ganz so traditionell wie im Buch ist es bei mir nicht geworden, ich bin einfach faul und bequem.
Daher habe ich mir auch kein Farbbad angerührt und den Stoff von Hand getaucht, bewegt und ausgespült....nee, ich habe auf die etwas vereinfachte Methode des Färbens in der Waschmaschine zurück gegriffen.





Ein paar neue Kissen sollten zum Herbst sowieso einziehen, die wurden dann eben mit der Batik-Methode zu schönen Unikaten.
Da meine Jüngste auch Lust auf selbstgestalteten Stoff hatte, gingen wir zusammen ans Werk.

Wie schon erwähnt, bin ich ja recht faul....deshalb habe wir uns auch für zwei etwas einfachere Methoden entschieden: ne-maki shibori und kumo shibori.
Ok, das lag jetzt nicht nur an meiner Bequemlichkeit, sondern auch daran, dass ich mir nicht ganz sicher war, ob das Batiken in der Waschmaschine denn tatsächlich so funktioniert...oder ob hinterher die ganze Mühe umsonst gewesen wäre.
Ich kann Euch versichern: es funktioniert ganz wunderbar!





Für die ne-maki Methode braucht Ihr:
--> weissen Stoff
--> Glasmurmeln
--> kleine Gummibänder
--> Färbemittel für die Waschmaschine

Die Murmeln werden einfach in den Stoff gelegt und fest mit den Gummibändern fixiert. Das könnt Ihr nach einem Muster machen, welches Ihr Euch vorher mit einem auswaschbaren Textilmarker vorzeichnet oder Ihr verteilt sie einfach wild auf dem ganzen Stoff.





Für die kumo Methode benötigt Ihr:
--> weissen Stoff
--> einen dünnen Holzstab (z.B. ein Schaschlikstäbchen)
--> festes Garn/ Zwirn
--> Färbemittel wie oben

Die entstehenden Muster heissen auch "Spinnweben", was ich sehr passend finde. Um eine Spinnwebe zu gestalten, müsst Ihr ein Holzstäbchen von unten in den Stoff schieben, so dass der Stoff quasi ein kleines "Zelt" darüber bildet. Jetzt werden die Stofflagen in Falten fest um den Holzstab gewickelt. Nun mit dem Garn von unten nach oben und wieder zurück den Stoff wirklich fest umwickeln.
Das Garn am Ende verknoten und den Holzstab vorsichtig entfernen.





Bei dieser Methode ist es wichtig, dass Ihr wirklich ganz fest wickelt und oben eine kleine Spitze freilasst, damit der Faden in der Waschmaschine nicht vom oberen Ende rutscht.
Eigentlich sollte mit den Spinnweben eine ganze Bettwäsche gestaltet werden, aber bei der Decke haben wir wohl nicht akkurat genug gewickelt, dort ist das Muster jetzt recht blass.....

Dann haben wir die Wäschestücke 15min in kaltem Wasser liegen lassen, ausgedrückt und in die Waschmaschine getan. Farbe hinzufügen und ganz nach Packungsangabe färben. 
Danach das Garn, bzw. die Gummis abfummeln und freuen!






Wir haben einfach alte Kopfkissenbezüge genutzt, die hier schon ewig auf einen Einsatz warten. Der Stoff ist in sich etwas gemustert, deshalb die leichten Streifen auf dem einen Kissen.

Also wir sind mit dem Ergebnis ganz zufrieden und werden sicher noch häufiger in den Farbtopf greifen....und uns dann vielleicht auch mal an die komplizierteren Varianten wagen.





Ganz nebenbei ist auch endlich ein wenig Herbstdeko eingezogen....und eine alte Leiter.

Sooo lange hab ich mir schon eine schöne alte Leiter gewünscht....und nachdem ich die selbstgebaute Birkenleiter aus *diesem Post* im Sommer in den Garten umgezogen ist (und sich da auch ganz gut macht ) hatte ich nun das Glück, dieses Schmuckstück aus einer Abriss-Scheune retten zu dürfen. Ok....die Schönheit war nicht gleich zu sehen....aber ich hatte sie vor Augen. Mit Bürste und Seife wurde sie gereinigt, dann gekürzt und gegen Holzwürmer behandelt. Da das ursprünglich recht dunkle Holz zwar schön war, aber in unserer Sofaecke zu düster wurde, bekam sie noch einen Hauch weisse Farbe verpasst.





Ich bin ganz verliebt in das neue "Erbstück"!
Was meint Ihr?

Übrigens haben mir die Mädels von den crafty neighbours auch noch Snappap mit geschickt.....das wartet jetzt auf einen kreativen Einsatz...ich werd´ berichten!

Jetzt schicke ich die neuen Kissen noch schnell zu den Kreativ-Sammelstellen von creadienstagDienstagsdinge und zu Handmade on Tuesday und dann bin ich auch schon weg....

Eure Smilla




Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+* oder *facebook*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!


28 Kommentare

  1. Liebe Smilla,
    batiken finde ich immer wieder spannend. Die Methode mit den Murmeln sieht toll aus. Schön, wie die Kissenbezüge ein neues Gesicht bekommen haben.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Smilla!
    Ich bin ganz hin und weg von deinen tollen Kissen!
    Die Spinnweben gefallen mir am besten und ein Bettwäsche Set kann ich mir sehr gut damit vorstellen. Vielleicht solltest du es noch einmal versuchen. Auch die Farbe der Kissen ist sehr schön. So zart und leicht, dass schaut toll aus!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Smilla,

    die Kissen sind traumhaft schön. Eine super Idee mit den Murmeln.

    Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Smilla , das ist wieder mal ein tolles Diy .Und da wir vor kurzem eine neue Couch bekommen haben und ich mich noch nicht so recht entscheiden konnte welche Kissen ich nehmen will werde ich das zuerst mal ausprobieren. Vielleicht gefällt es dann auch meinem Mann :)
    Ja, die "neue" Leiter fiel mir direkt in mein Dekoauge. Sehr schön, wie alles bei dir. Auch die große blaue Vase find ich toll. Und überhaupt deine Herbstdeko.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Smilla!
    Unsere alte Leiter!!! Wie wunderhübsch in deinem Wohnzimmer, du Künstlerin! So leben Teile der abgerissenen Scheune doch weiter ;-)
    Deine Batikkissen sind richtig schön geworden! Nostalgie kommt auf, wenn ich daran denke, wie ich in meiner Jugend langweilige T-Shirts und Unterwäsche mit Batik aufgehübscht habe!
    Liebe Grüße von Wibke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Smilla,
    Die Kissen sind super geworden. Da bin ich aus dem Staunen gar nicht mehr rausgekommen. Total klasse. Und dann auch noch einfach in der Waschmaschine. Das muss ich auch ausprobieren.
    Genial. Snap Pap steht auch schon lange auf meiner Liste. Bisher hatte ich noch keine Zeit/Lust. Da bin ich mal gespannt...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Dear Smilla,
    You get a great result. And pillows and scale are extraordinarily beautiful. Corner shown in pictures is managed, I like a lot and colors chosen.
    I have some old handmade fabrics and we could not use because of stains. I will try this method can be a good look!
    Regards, Mia

    AntwortenLöschen
  8. Die Kissen sind mal richtig schön! Würde ich glatt auch nehmen :-)
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Smilla,
    von wegen faul!!! Ich bewundere deine Geduld...allein jede einzelne Murmel mit Gummi in ein Tuch einzupacken...Chapeau!! Die Kissen sind echt der Hit- und hat mit der schnöden Batik aus den 70ern wirklich nichts mehr zu tun ;-)
    Die Leiter ist auch ein Traum, und wirft bei mir die Frage auf: "Wo um alles in der Welt treibst du dich rum, dass du an solche Schätze kommst?" (lach!!)
    Fühl dich ganz doll gedrückt :))
    Liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  10. Wow die Kissen sind so schön geworden. Da denk ich doch gleich an den Baumwollstoff der noch im Schrank liegt und schon wird die to-do-Liste wieder länger.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Smilla,

    hach, dieses Färben hat es mir in der Theorie auch angesagt!
    Wenn ich doch mal... also Muße... Lust... ;)
    So tolle Varianten sind bei die entstanden...
    Klasse und inspirierend <3

    Liebe Grüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Sieht gut aus und macht echt was her in eurem Wohnzimmer! super gelungen also.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  13. Eure Ergebnisse sind absolut überzeugend. Jedenfalls habe ich jetzt richtig Lust aufs Färben bekommen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Smilla,
    Batik das ist Jahre her das ich das gemacht habe.
    Deine Kissen sind wunderbar geworden, sehr schön.....
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  15. Hey liebe Smilla,
    besonders die Murmelmethode gefällt mir. Eure Ergebnisse können sich echt sehen lassen. Toll!

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Smilla,
    toll sehen die Kissen aus, besonders die Murmeltechnik gefällt mir.
    Und die Leiter ist klasse.
    Ich musste meine auch gegen Holzwürmer behandeln, nachdem einige neugierig den Kopf aus ihren Löchern gesteckt haben...brr.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. ooooooh, smilla, die kissen sind traumhaft schön geworden!!!
    hach und die leiter... wunderbar! :-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Smilla,
    wie toll die Batikarbeiten, wunderschön sind die Kissen.
    Oh ja dass mit dem Batiken kenne ich auch von früher, ich mochte das damals schon voll gerne.
    Die Leiter ist auch sehr schön
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Moin liebe Smilla, schön, dass Du ein altes Schätzchen gerettet hast! Und sehr schön, was Du daraus gemacht hast.
    Batik kenne ich auch, aber Deine Technik ist Welten besser davon entfernt, was wir damals in der Schule gemacht haben - Respekt.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir
    Lotte

    AntwortenLöschen
  20. Das scheint ja wirklich kein Hexenwek zu sein, liebe Smilla!
    Ich bin auch so faul und hätte mir die einfachsten Methoden ausgesucht ;-)
    Toll sind eure Werke geworden!

    Hab noch eine schöne Woche ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Smilla,
    da hat das Losglück ja genau die Richtige getroffen.☺
    Die Kissen sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Smilla,
    das sieht ja toll aus...luftig und leicht wie der Frühling...
    ich denke dass das Ganze auch mit dunklen Farben gut aussehen müsste..ich steh zur Zeit auf die dunklen Töne...obwohl das Helle mag ich ja auch...
    Ich schicke dir die allerliebsten Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Smilla,
    ich wusste gar nicht, dass es unterschiedliche Techniken zum Batik gibt. Schande über mich! Aber ich glaube es ist auch schon 20 Jahre her als ich gebatikt habe :o) Die Kissen sehen super aus und sind richtig tolle Unikate. Vielleicht sollte ich es doch nochmal ausprobieren. Danke für die schöne Inspiration.
    Liebste Dienstagsgrüße!
    Kerstin B.
    PS: Deine neue Leiter ist wunderschön! Ich habe auch eine von meinen Eltern geerbt und ich liebe sie, da sie so vielseitig dekoriert werden kann :o)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Smilla,
    batiken.......*träum* das lässt Kindheitserinnerungen wach werden. Das habe ich immer im Ferienprogramm gemacht. T-Shirts, Halstücher, Stofftaschen und Co. Aber ich muss sagen, es sieht auch wirklich toll aus. In deine Kissen würde ich mich sofort reinkuscheln. Überhaupt gefällt mir deine Wohnung und Inneneinrichtung sehr, sehr gut. Richtig gemütlich. Ich werde dir gleich mal folgen und freue mich auch in Zukunft auf tolle Beiträge von dir. Liebe Grüße Christina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Smilla,
    die Leiter macht sich super im Wohnzimmer und die Kissen sind toll geworden. Das mit dem Färben in der Wama werde ich auf jeden Fall probieren.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Smilla,
    was für wunderbare und schöne Kissen. Die will ich auch und witzigerweise haben wir auch eine weiße Sofaecke, da passen deine Stück perfekt rein. Ach, die muss ich nach machen! Ich bin schon eine Weile auf der Suche nach neuem Stoff für unsere Kissen, hab aber noch nichts passendes gefunden. Alte Stoffe hab ich dagegen schon...und deine Leiter ist toll.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  27. Liebste Smilla, das sieht absolut fantastsich aus! Deine Farbwahl ist wunderwunderschön, die Leiter ein Träumchen. Ich schau mich hier jetzt noch ein bisschen um, du hast es sooo schön hier ! Alles Liebe, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Smilla,
    früher haben wir öfters T-Shirts mit Batik-Muster gemacht. Ich finde es toll, wenn solch altbewährte Techniken wieder aufgegriffen werden. Deine Kissen gefallen mir sehr, passen super zum Rest der Einrichtung.
    Ìch wünsche dir einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...