29 November 2016

Über eine Sucht , innerfamiliäre Weihnachts-Differenzen und eine Hass-Liebe



" Hallo, mein Name ist Smilla und ich bin süchtig. Süchtig nach Papiersternen."

So oder ähnlich würde ich mich wohl in der Vorstellungsrunde einer Selbsthilfegruppe anhören.
Und wer ist schuld dran? Ganz klar Astrid vom Blog creativlive ! Sie hatte nämlich vor einem Jahr diese tolle *Anleitung* für gefaltete Sterne gepostet und schon damals hatte ich mir fest vorgenommen: für das nächste Weihnachten machst Du die auch!






Wie der Zufall es will, habe ich mir nun endlich einen Plotter zugelegt. Ewig schon wollte ich so ein Teil haben und habe lange darauf gespart. Und dann stand das Ding in meinem Arbeitszimmer und wurde wochenlang nicht ausgepackt......irgendwie habe ich mich nicht so richtig rangetraut an all die Technik. Hab es immer wieder verschoben.
Aber da lief mir Astrids tolle Anleitung wieder über den Weg und hat mir den richtigen Motivationsschub verpasst.....und siehe da: ich plotte.....





Nach und nach traue ich mich nun an die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten des Plotters heran, wie Ihr auf meinen Bildern heute unschwer erkennen könnt.





Neben unzähligen Sternen, sind auch noch verschiedene Kissenhüllen und auch die Anhänger für das Advents-Tablett entstanden.
Die spiegelverkehrte Schrift auf dem Kissen ist "natürlich" pure Absicht, richtig herum hat ja jeder....*hüstel* ;-))








Am Anfang habe ich mich aber echt schwer getan und ohne die Hilfe und Unterstützung von Astrid wäre mein erster Stern niiiiiieeeemals fertig geworden. Das lag nicht etwa an ihrer Anleitung, sondern an meinem Gerät....aber wir haben das Problem gelöst. 
Nochmal ein ganz fettes DANKE! dafür.





Jetzt habe ich den Dreh raus und aus der Hass-Liebe zu meinem Plotter wandelt sich langsam aber sicher in bedingungslose Zuneigung ;-)





Allerdings ist bei mir irgendwie auch die Sucht nach diesen tollen Sternen ausgebrochen.....merkt man gar nicht oder? 
In unserem Haus tummeln sich jetzt etliche dieser Dinger, einige wurden bereits verschenkt und weitere sind in Arbeit: gerade bin ich dabei ganz kleine Exemplare zu falten, die dann an den Weihnachtsbaum kommen sollen...





Von mir gibt es heute auch noch ein paar Tipps zu der Sternverarbeitung, die auch für alle gelten, die ohne Plotter arbeiten, denn Astrids Anleitung enthält auch eine Datei für von-Hand-Schneider!
Man braucht wirklich nicht unbedingt einen Plotter, um diese tollen Sterne zu falten....es erleichtert die Arbeit zwar ungemein, aber es geht auch ohne!





die Wahl des Papiers
ich habe verschiedene Papiere ausprobiert:
--> einfaches Tonpapier (ca.120g /qm)
--> Canson Mi Teintes (ca.160g /qm)
--> Tonkarton (ca. 300g/qm)

meine Erfahrungen dazu: das von Astrid empfohlene Papier von Canson ist wunderschön strukturiert und lässt sich super verarbeiten. Allerdings bekomme ich es nur im Internet und es ist recht teuer. 
Ein Stern aus diesem Papier wird recht stabil, das Papier reisst nicht so leicht.

mit Tonkarton erhaltet Ihr einen wirklich stabilen Stern, der einiges mitmacht. Allerdings werden die Falten aufgrund der Dicke des Materials nicht so schön "scharf" und akkurat wie bei den anderen beiden Papieren.

Ich habe die meisten meiner Sterne tatsächlich aus Tonpapier gefaltet. Das gibt es bei uns (auf dem platten Land) im kleinen Schreibwarenladen um die Ecke und es ist eine grosse Auswahl an Farben vorhanden. Es lässt sich gut verarbeiten, die Kanten werden sauber und der Stern stabil genug.





der Kleber:
tut Euch selbst den Gefallen und nutzt einen hochwertigen und vor allem schnell trocknenden Papierkleber/leim.
Am besten einen, der transparent auftrocknet, dann sind auch keine hässlichen weissen Klebespuren zu sehen (gerade bei dunklem Papier), wenn mal etwas Leim aus den Ritzen quillt.

die Sterngrösse:
je grösser der Stern, desto einfach ist nach dem Falten das Zusammensetzen. Also beginnt am besten mit einem grossen Modell, bevor Ihr Euch die Vorlage verkleinert und an die fummeligeren Grössen wagt.

Hilfe beim Falten:
ein Falzbein ist wirklich hilfreich um schöne und saubere Faltkanten hinzubekommen. Ganz besonders wichtig ist es, wenn Ihr schweres Papier (wie z.B. Tonkarton) nutzt.





und ganz toll ist: wenn die Weihnachtsdeko wieder weggeräumt werden muss, entfernt Ihr nur die Schnur aus den Sternen und könnt sie dann ganz einfach klein zusammenfalten und platzsparend bis zum nächsten Jahr in einem Umschlag oder einer kleinen Schachtel verwahren.







Und noch ein kleiner Hinweis: 
Astrid hat vor einer Woche noch ein kleines "Upgrade" zu Ihrer Sternenanleitung gepostet: *klick* Dadurch wird der Stern noch ein wenig edler!





So ganz nebenbei habe ich Euch auch noch einen Teil meiner diesjährigen Weihnachtsdeko untergejubelt.

Eigentlich sollte das "Adventsgesteck" gar nicht wie oben aussehen. Ich wollte einen kühlen, hellen und vor allem reduzierten Kerzenteller, da mir meine Notlösung aus dem letzten Jahr (*KLICK*) so gut gefallen hatte. 
Dieses Jahr sollte es noch etwas heller und "eisiger" werden und ich hatte schon groben Kandiszucker gekauft, der die weissen Kerzen in ihren Dosen kühl umspielen sollte....hachz*....ABER der Kommentar einer meiner Töchter war: "Wie? wieder keinen Kranz? kein Grün? das sieht ja gar nicht nach Weihnachten aus!"...also für mich schon.

Irgendwie verkehrte Welt....Muttern ist auf dem reduziert-modernen Trip, während die hippen Kids nach roten Kerzen, Tannengrün, Schleifen und pausbäckigen Äpfeln schmachten. Pffffttt.....
wir reden hier übrigens von "Kindern" im Alter von 15, fast 18 und 20 Jahren!





Aber da das Mutterherz auch bei grossen Kindern leuchtende Augen sehen will,  gab es also einen Kompromiss, der uns alle (einigermassen) zufrieden stellt: jede Menge Grün in Form von Moos, ein paar Eicheln, Zapfen und Sterne dazu....und schon sind alle wieder glücklich. Aber sorry: zu roten Kerzen konnte ich mich dann doch nicht durchringen.

Und natürlich ist mittlerweile die erste Kerze angezündet worden, die Bilder habe ich aber am Samstag schon gemacht....da war das Licht endlich mal wieder so schön!

Die Tonnen von Kandiszucker (die natürlich bereits gekauft waren) werde ich dann eben im Januar verdekorieren, wenn der Weihnachtskram der Winterdeko weichen muss.....passt vielleicht auch besser.




Und? Habt Ihr bis hierhin durchgehalten? Respekt! War ja eine ganz schöne Bilderflut heute....aber jetzt habt Ihr es geschafft! Und ich wette, ganz Viele klicken sich jetzt zu Astrids Anleitung....


bis bald
Eure Smilla

verlinkt mit:
Kebos Adventskranzparade
*creadienstag*
*handmade on tuesday*
*dienstagsdinge*
*kreativas* 





Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+* oder *facebook*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

56 Kommentare

  1. Liebe Smilla,
    Du glaubst gar nicht wie ich mich über diesen Post freue. Nicht nur weil du "meine" Sterne so fantastisch umgesetzt hast sondern weil dich die Sucht gepackt hat und es inzwischen Liebe zum Plotter geworden ist. Es wäre zu schade wenn die tolle Maschine nicht genutzt würde! Aber wie ich sehe hast du sie nun schon öfter eingesetzt und mir gefällt deine Weihnachtsdeko sehr gut. Finde ich witzig, dass deine Kinder gerne traditionelle Deko wünschen. Aber so ist es ein sehr schöner Kompromiss geworden. Viel Freude weiter mit deinem Plotter und liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, ich danke Dir für Deine lieben Worte....für Deine tolle Anleitung und für Deine Hilfe, als es bei mir hakte.
      Bin wirklich ganz verliebt!

      Löschen
  2. Traumhaft schön, deine Sterne - davon würde ich hier auch sofort welche aufhängen und das Haus schmücken. Leider fehlt mir ein Plotter ;-)
    Dein Adventsgesteckt ist super schön und würde mir ebenfalls sehr gefallen. Auf rote Kerzen hätte ich mich da auch nicht eingelassen. Das Weiß passt bestens!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, wie gesagt, man kann die Sterne auch ohne den Plotter machen. Dauert nur etwas länger....
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey, ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht so recht an diese Papiersterne heran getraut. Kaufen geht ja auch etwas fixer, zumindest bei mir 😉
    Was ich auf deinen Bildern jedoch bersonders toll finde, ist dieser spiegelverkehrt beplotterte Kissen 😍😍😍
    Wenn ich groß bin, möchte ich auch so einen Plotter haben 😉Und mir genau dieses Kissen mit dem Spruch beplottern und das auf alle Fälle spiegelverkehrt, ich finde es genial !!!
    Zum Glück redet mir hier niemand in meine farblich gestaltete Deko hinein. Allerdings habe ich dieses Jahr ein ganz klein wenig kleinkinderechte Deko hier verteilt. Schließlich möchte ich auch etwas für die ganz Lütten bei uns hier haben.
    Nun wünsche ich dir gute Besserung und hoffe, dass dieser Virus möglichst schnell das Weite sucht !
    Viele Grüße von Birgit aus...
    Ich glaube, ich fasse mal meinen Mut zusammen und schreibe dir mal eine PN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte.
      Wenn die Kinder noch klein sind, muss man auch ein wenig bunten Tüdelüt stehen haben....aber hier sind alle aus dem Alter raus.
      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  4. Wie wunderschön deine Deko ist, dein "Kranz" gefällt mir sehr gut! Meine Tochter (schon mit eigener Familie!) meint, ich wäre zu viel im Internet unterwegs, weil ich nicht mehr traditionell schmücke :O))
    Meinen Plotter will ich auch unbedingt aktivieren...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha....Deine Tochter hat vermutlich nicht ganz unrecht: denn woher nehmen wir viele unserer Inspirationen?
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Smilla, ich hab durchgehalten. Du weißt ja das ich nicht genug von deinen " Wohnbildern" bekommen kann. Du hast alles so schön dekoriert , gefällt mir richtig gut. Ich mag dieses Jahr auch kein rot....komisch.
    Und die Sterne finde ich sooo toll. Leider hab ich keinen Plotter, und ob ich das so hinbekomme....ich bezweifele es.:(
    Ich muß deinen " Kindern" recht geben. Der " Kranz" mit dem grün sieht doch so viel schöner aus. Für mich nicht unbedingt weihnachtlich aber winterlich........
    Hab eine schöne gemütliche Adventszeit.
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      Ja ich hab mir schon gedacht, dass Du Dich über die Wohn-Einblicke freust. Und mit dem Adventskranz kann ich jetzt durchaus leben.
      Ganz liebe Grüße zu Dir!

      Löschen
  6. Oja, Plotterliebe - davon kann ich natürlich auch ein Liedchen singen und willkommen im Club der Süchtigen :-) Toll sind STerne und Deko überhaupt und logisch klicke ich mich jetzt direkt weiter. Vorher habe ich aber ganz brav zu Ende gelesen bei dir und alle schönen Bilder bestaunt! Superschön. Ich komme vorbei und bringe meinen ganzen Haushalt mit. Da mag ich nicht mehr ausziehen ;-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...kein Problem, ich rücke einfach ein Stück,dann passt das schon!

      Löschen
  7. Liebe Smilla, die Sterne sind fantastisch geworden und passen perfekt in dein gemütliches Haus!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Toll sind deine Sterne, aber ich versuche es erst garned denn ich breche mir alle Finger dabei bestimmt. Aber dein Kuchen wird heute gebacken, ich hab schon alles eingekauft.
    Schöne Bilder aus deinem tollen Zuhause sehr schön schauts aus
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Smilla, deine "Bilderflut" gefällt mir sehr gut. Und Danke für die Tipps zum Sterne falten. Werde ich auch mal ausprobieren. Ich hab ja "nur" einen Industrieplotter und habe keine Ahnung, was der noch für Möglichkeiten vor mir verbirgt �� Wenn du Lust hast, besuche doch mal meinen Blog. Dort gibt's gerade eine sehr schöne Nikokaus-Verlosung: http://www.seaside-cottage-blog.blogspot.de
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Beate, ich schau nachher mal bei Dir vorbei!

      Löschen
  10. Wunderschön deine Sterne, wie überhaupt die ganze Deko.
    Die Diskussion um den Adventskranz kommt mir sehr bekannt vor. Auch ich konnte mich nicht durchsetzen...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla, was tun wir nicht alles für die lieben Kleinen?!
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Liebe Smilla,
    die Sterne sind wirklich sehr schön geworden und auch dein nicht-Adventskranz mit den keine-roten-Kerzen gefällt mir sehr gut, aber am witzigsten finde ich dein Weihnachtskissen :))Du hast übrigens wunderschön dekoriert und alles fügt sich sehr harmonisch ineinander...am meisten haben mich allerdings die Mini-Fröbelsterne fasziniert; sag jetzt nicht, die hast du auch noch selbst gefaltet-denn dann wirst du mir wirlich unheimlich, lach !!
    Noch eine schöne Adventszeit wünscht dir

    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jeanne,
      also die grösseren Fröbelsterne sind von mir, die ganz winzigen hat aber eine Freundin von mir aus Geschenkband gebastelt. Das war mir auch zu fummelig!
      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Hello,
    Stars, stars everywhere! It is very beautiful! The chosen colors are wonderful. A delight, especially when you do them alone!
    And decors are special cones and fir. Natural and tasteful!
    Warm hugs, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks so much for you lovely words! Hugs from Germany!

      Löschen
  13. Hallo Smila,ja ich habe von Astrid schon gehört das du nun auch einen Plotter hast..
    Respekt,das du so ganz alleine damit zurecht kommst.
    Ich habe damals die Einschulung von Astrid bekommen,ohne der hätte ich wohl nie die Liebe zum plotten geschafft.Tolles Ding,das wirklich Freude macht.
    Ich wünsche dir viel Freude mit deinen Plotter.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith,
      na "ganz alleine" hat es dann ja doch nicht gleich geklappt. Aber dank whatsapp und Telefonkonferenz mit Astrid läuft es nun....
      Danke für Deine lieben Worte!

      Löschen
  14. Hallo Smilla, danke für den tollen Post! ich liebe auch Sterne! ich werde mir die Anleitung mal anschauen. Und du hast jetzt auch einen Plotter?! Ich überlege jetzt schon eine ganze Weile. Ich hatte mal einen, der echt schwer zu bedienen war. robomaster hieß der. hast du die Silhouette? Viele liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      ja ich hab die Silhouette Cameo 2. Wenn man sich in die Technik erstmal reingefuxt hat, läuft es sehr gut!

      Löschen
  15. Hallo Smilla,
    ich beneide euch wirklich um euer Wunderschneidemaschinchen. Was für tolle Sachen ihr immer damit macht. Gerade heute morgen habe ich bei Astrid wieder ihr neuestes DIY bewundert. Aber technisch bin ich völlig unbegabt. Bei mir würde die Maschine wahrscheinlich nur zustauben, so wie mein Stickmodul der Nähmaschine.
    Obwohl ich wirklich sehr begeistert bin. Die Sterne sind so schön...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, es hat auch bei mir gedauert. Ich bin nämlich technisch auch nicht gerade begabt, aber der Wunsch nach den Sternen wsr dann so gross, dass ich mich doch durchgewurschtelt habe.

      Löschen
  16. Liebe Smilla!
    Deine Deko gefällt mir super. Sterne gehen sowieso immer. Und das Kissen ist doch spiegelverkehrt erst richtig cool.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole!
      Ich hab mich zuerst über meinen blöden Denkfehler geärgert, aber jetzt find ich's toll!

      Löschen
  17. Ach Smilla,
    natürlich habe ich bis zum Schluß durchgehalten. Muß mir doch dein tolles Zuhause genau anschauen. Ach, schön hast du es!!!
    Wie lustig, daß wir heute beide Sterne in unserem Post haben......und die von dir/Astrid sind echt sehr sehr sehr sehr schön. Wenn ich sie dieses Jahr nicht ehr schaffen, dann auf jeden Fall für 2017.
    Ganz liebe Grüße zu dir ,
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe Eure Sterne gerade bewundert, die sind auch toll....so zart!

      Löschen
  18. Liebe Smilla,
    Deine Sterne sind umwerfend schön :-)
    Sehr edel wirken Sie.
    Besonders gut gefällt mir auch die andere Deko.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube, ich bin eine Rabenmutter.
    Meine Söhne wollten auch einen ganz normalen grünen Adventskranz und was mache ich, nichts davon!
    Ich setze mich da sehr gerne durch und sage immer, wenn Ihr Eure eigene Wohnung habt, macht es, wie Ihr möchtet...grins.
    Aber Deine Deko finde ich toll, besonders die Sterne. Aber an die traue ich mich immer noch nicht dran. Mal schauen, vielleicht irgendwann.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein....Recht hast Du! Ich habe mich nur wieder einmal breitschlagen lassen. Und trau Dich ruhig an die Sterne! Wenn man den ersten erstmal geschafft hat ist es ganz leicht!

      Löschen
  20. Hallo Smilla sehr schöne Sterne hast du gebastelt.Sehen sehr edel aus.Deine Einrichtung gefällt mir richtig gut,sehr einladend und gemütlich.Wünsche noch einen schönen Abend,Lg Elke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Smilla,
    die schönen Sterne habe ich bei Astrid auch schon bewundert....und
    deine sind auch so wunderschön....
    Jetzt habt ihr mich auch angesteckt....allerdings muß ich die Variante per Hand machen....
    oder ich beamen ein paar von deinen hierher....Klappt leider nicht....mist....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jen, das ist per Hand durchaus machbar, dauert nur etwas länger.
      Liebe Grüße

      Löschen
  22. Hallo Smilla,
    es sieht wunderschön und gemütlich bei dir aus.
    Die Sterne sind echt toll.
    Und jetzt hat dich auch die Plotter - Liebe erwischt.
    Ich habe es vorhin bei Astrid geschrieben, ich überlege
    auch. Aber der Preis, brauche ich ihn da wirklich?
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Der Preis ist heftig und ich habe sehr lange überlegt (und gespart)....aber jetzt gebe ich ihn nicht mehr her!

      Löschen
  23. Liebe Smilla,

    ich bin verliebt in diese Serne!
    GENAU MEIN DEKO-DING! <3 <3 <3
    Falten als DIY-Aktivität geht ja noch...
    Aber Kleben!? Ich ... Kleben! ;)))
    Dafür bin ich definitiv ungeschickt!
    Daher werden ich wohl noch eine Runde durch deine Bilder schwelgen.

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Julia, das Kleben ist echt keine grosse Kunst. Wenn Du das Falten geschafft hast, schaffst Du das auch noch! Trau Dich!

      Löschen
  24. Liebe Smilla,
    traumhaft schön ist Deine ganze Deko. Die Sterne, das Adventsgesteckt - und es fügt sich so gut ein. Ich würde mir auch überall dieses schönen Sterne hinhängen. Mal sehen, ob ich noch schaffe, einen zu basteln.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Smilla,
    auch ich finde deine Deko wunderschön und stimmungsvoll. An die Sterne von Astrid habe ich mich auch schon gewagt, allerdings "handmade" obwohl ich auch schon seit letztem Weihnachten einen Plotter besitze. Nachdem ich beim ersten Versuch gleich die Trägerfolie zerstört hatte hab ich das Ding erst mal ne Zeit lang nicht mehr angeschaut. Astrid hat mir dann ein tolles Buch empfohlen, irgendwie tue ich mich trotzdem schwer beim Durcharbeiten. Deshalb also lieber die Version ohne maschinelle Unterstützung. Ich sehe schon, dieses Jahr häng3n in vielen Haushalten Astrids Sterne 😉.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Petra, trau Dich doch nochmal dran. Es wär so schade, wenn der Plotter ungenutzt in der Ecke steht! Nimm Dir ein festes Projekt vor, z.B. die Sterne und fang einfach an!

      Löschen
  26. Liebe Smilla!
    Du bist ja das reinste Sterntalerlein ☺ sooo viele wunderschöne Sterne zauberst du hervor...
    Ich bin absolut begeistert davon.
    Mein Mann möchte übrigens auch gerne jedes Jahr rote Kerzen im Kranz, aber er hat es inzwischen aufgegeben mit mir darüber zu verhandeln.
    Wünsche dir eine glückliche Adventszeit! Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja froh, dass ich nicht die Einzige bin, dieda hart bleibt ;-))

      Löschen
  27. Liebe Smilla,

    es ist so wunderschön bei Dir! Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus!
    Ganz wunderbar finde ich das tolle Kissen (und gerade das die Schrift verkehrtherum ist, finde ich super <3) und dann natürlich die tollen Sterne!

    Ich glaube ich zieh bei Dir für eine Weile ein ;-)

    Liebe Grüße,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Rebekka, ich frag mal den Rest der Familie, was sie von einer neuen Mitbewohnerin halten ;-)

      Löschen
  28. Also, mir gefällt dein gemütliches Zuhause mit den vielen Sternen.Prima, dass du auch das spiegelverkehrte Kissen zeigst.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  29. Die Sterne sind traumhaft. Tolle deko hast du da. Das mit den Farben kenne ich zu gut. Meine Tocher 11 Jahre besteht auf rote Kerzen und ich wollte weiß. Kompromiss also 2 Adventskränze. Einer in der Küche mit Rot und im Esszimmer weiß.

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...