05 Dezember 2016

[Blogvorstellung]: DEKO-HUS

immer wieder gehen bei mir Bewerbungen für eine Blogvorstellung ein und heute ist wieder einmal Zeit, Euch einen tollen Blog vorzustellen, den einige von Euch vielleicht noch nicht kennen:





Ich selbst folge der lieben Evi ehrlich gesagt schon lange. Durch Zufall fand ich diesen wundervollen Blog, auf dem sich in der Anfangszeit alles um die Planung bzw. den Bau eines Schwedenhauses drehte.
Das fand ich total spannend, man konnte miterleben, wie das Haus wuchs und sich entwickelte.





Mittlerweile ist das Haus längst fertig, die Familie eingezogen und der Blog hat sich im Laufe der Zeit gewandelt und andere Themenschwerpunkte gefunden. Ich würde ihn als "Mami-Blog" mit vielen DIY-Dekoideen bezeichnen und finde die Mischung sehr abwechslungsreich.

Evi sagt dazu selbst:
Mit der Zeit hat sich der Schwerpunkt meines Blogs gewandelt. Mit den Kindern(vor 3,5 und 1,5 Jahren) kamen zusätzliche Interessen und diese verblogge ich auch zu gern.
Von DIY –Dekoration selber machen-, den Geburtstagstischen -SweetTable- über Alltagsfragen bis hin zu schnellen Rezepten und Jahreszeitendekoration macht all das meinen Blog aus.



Ihre Liebe zu Dänemark ist deutlich auf Ihrem Blog spürbar, ihren Einrichtungsstil beschreibt sie als "maritimes Landhaus". Da sie nicht weit von der dänischen Grenze lebt, fährt die Familie mindestens einmal im Jahr in das schöne Nachbarland.



Als nun eine "Bewerbung" von Evi bei mir eintrudelte, musste ich nicht lange überlegen....zumal ich sie bereits auf der letzten Formland-Tour persönlich kennenlernen durfte und mit ihr einen lustigen Tag verbracht habe.

Auch ein paar Fragen hat sie mir nun beantwortet:

Was bedeutet Bloggen für Dich persönlich, was reizt Dich daran?
Das Schönste am Bloggen ist, dass man andere inspirieren kann. Es macht mich stolz, wenn die Ideen aus den Posts nachgemacht werden.
Zudem stehe ich über Instagram im direkten Austausch mit meinen Lesern und genau das liebe ich: den Austausch mit Gleichgesinnten.



Hast Du ein Lieblingszimmer in Eurem Haus, wenn ja welches ?
Ehrlich gesagt? Ich mag alle Zimmer! Die Kinderzimmer, das Bad, die Küche, alle Räume des Hauses sind mit so viel Liebe geplant und umgesetzt. Da fällt es mir wirklich schwer mich zu entscheiden. 




Gibt es ein Lieblings-Möbelstück oder -Dekoelement?
Lieblingsmöbelstück? Definitiv die Badewanne! Bei der Planung des Hauses war das ein Herzenswunsch von mir. Unsere gesamte Familien besteht nur aus Badenixen.
Mein liebstes Dekoelement finde ich mich im Moment in der Natur wieder. Viel Grün und Naturfarben dominieren die Dekoration in unserem Heim.


Was macht Dich glücklich?
Meine Familie und der Luxus, das ich das Leben führen darf, wie ich es führe. Wir meckern oft an vielen Dingen rum und verlieren das Wesentliche aus den Augen. Wir sind gesund, ich habe eine Familie, wir leben im eigenen Haus und ich darf Zeit mit meinen Kindern verbringen.



Und? Seid Ihr ein wenig neugierig geworden?
Dann besucht Evi mal auf Ihrem Blog und bestaunt Ihr Traumhaus (in das ich sofort einziehen würde!).

Alle Bilder aus dem heutigen Post stammen von Evi vom Deko-Hus.

Ihr möchtet, dass ich Euren Blog hier auch einmal vorstelle? Dann schreibt mir!  *Hier* erfahrt Ihr alles, was Ihr wissen müsst und dort findet Ihr auch die anderen Blogs, die ich bereits vorgestellt habe.

und jetzt geht mal Eure Stiefel ordentlich putzen, damit morgen auch was drin steckt....

bis bald
Eure Smilla



Dir gefallen meine Beiträge und Du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+* oder *facebook*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich drüber!

13 Kommentare

  1. Da würde ich auch sofort einziehen wollen, wenn es für meinen Geschmack auch mehr im Süden stehen dürfte :-) Danke für die Blogvorstellung. Bin sofort zum Blinzeln mal drüberhüpft.
    Schöne Woche und gutes Polieren ;-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen liebe Smilla,

    oh wie sehr ich mich freue! Es ist mir eine Ehre, dass Du meinem Blog vorgestellt hast.
    Also da unten noch ein Zimmer frei ist,bist Du herzlich eingeladen ;-D
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag in die Woche und hoffe diese wird nicht all zu lang!
    Liebste Grüße aus dem Norden
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Evi....ich pack noch schnell, dann komm ich ;-)

      Löschen
  3. Liebe Smilla,
    eine wunderbare Blogvorstellung. Schön geschrieben und ja, du hast mich neugierig gemacht!
    Ganz liebe Grüße zu dir :-)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Smilla, schön das man durch Blogvorstellungen immer wieder neue Blogs entdecken kann. Ich kannte ihn noch nicht und finde ihn toll! Danke dafür.

    Liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Smilla,
    den Blog kannte ich tatsächlich noch nicht. Das Haus ist ja ein Traum!
    Danke für die Vorstellung.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  6. schöööööne blogvorstellung! ich habe ja evi und dekohus erst durch kennengelernt und freue mich sehr darüber :-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich und deine lieben :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  7. sehr schön geschrieben..
    und das Haus gefällt mir schon jetzt..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. jaaaaa i kenn den BLOG einer meiner LIEBLINGE,,,freu,,,freu

    i hab da ah EMAIL gschrieben,,,
    vielleicht magst ja meinen ah mal VORSTELLEN,,,freu,,,freu...doppelfreu

    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Smilla,

    sehr schöner Beitrag. Dein Schreibstil ist wirklich sehr angenehm. Auch die Bilder hast du auf vorzügliche Weise eingearbeitet.

    Das Haus inmitten der Schneelandschaft sieht aus wie im Märchen. Traumhaft! Vielen Dank für den Eindruck.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Peter B.

    AntwortenLöschen
  10. Meine Kinder malen und zeichnen immer an den Wänden und auch auf dem Möbel, ich könnte mich mit weißen Möbeln nicht trauer. Wie gehst du damit um?
    LG
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johanna, also ich weiss nicht, wie Evi von Deko Hus das macht, aber bei mir lief es damals so (meine Kinder sind mittlerweile aus dem Kritzelalter raus): wir hatten im Wohnraum eine Ecke mit Kinder-Maltisch, da durfte gekritzelt werden, auch an der Wand oder auf dem Tisch. Das war eben die "Anmal-Wand" und die anderen Wände (oder Möbel) waren das nicht. Das klappte ganz gut. Und ansonsten: es muss nicht immer alles perfekt sein, ein paar bunte Flecke auf der Sofa-Garnitur sind kein Drama, da kann man locker drüber wegsehen.....
      Liebe Grüße
      Smilla

      Löschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...